Robert Zahornicky

geboren 1952 in Wien. Seit 1987 freischaffend.
Zahlreiche Preise und Stipendien u. a.: Paris-, New York-, London- und Rom-Stipendien. Theodor-Körner-Preis für Fotografie, Würdigungspreis Medienkunst des Landes NÖ – Künstlerische Fotografie.

Ausstellungen / Auswahl: 2015 Museum für Gegenwartskunst, Stift Admont, Stmk., 2014 Künstlerhaus Wien, Experiment analog. Teilnahme an internationalen Kunstmessen / Auswahl: Art Basel, ArtCologne. Lebt und arbeitet in Pressbaum.

Ausstellungen:
Ingrid Pröller / Robert Zahornicky