Project Description

Mario Dalpra

Mario Dalpra

Österreich

Mario Dalpras aktuelles künstlerisches Schaffen ist primär auf die Skulptur ausgerichtet: hochpolierte koloristische Bronzen im stylischen Finish. Es ist die authentische und seit seinem Indienaufenthalt auch sehr persönliche Erfahrung mit der intensiven Farbenlust und Formenvielfalt fernöstlicher Kulturen, die sein künstlerisches Gestalten prägen. Mario Dalpra, hat seit den 1980er Jahren ein vielschichtiges Werk entfaltet. Sein Werk ist in renommierten Sammlungen, Museum Liaunig, Museum Angerlehner und zahlreichen weiteren vertreten.

Artworks

The intellectual, 2021
Bronze lackiert,Unikat
40 x 20 x 15 cm

Pink Lady, 2021
Bronze lackiert, Unikat
25 x 40 x 15 cm

Overloaded Passion, 2021
Aluminium lackiert, Unikat
45 x 33 x 22 cm

The gentel Girl, 2021
Bronze lackiert, Unikat
20 x 40 x 15 cm

Natural Beauty, 2021
Bronze dreischichtlackiert, Unikat
20 x 40 x 15 cm

Movement, 2021
Bronze lackiert Unikat
45 x 34 x 22 cm

The lovely Bacterium, 2018
Bronze, patiniert, Unikat
40 x 10 x 10 cm

Metamorph, 2019
Bronze patiniert
45 x 40 x 30 cm

Die Allumfassende, 2019
Bronze, Silber patiniert
67 x 40 x 75 cm

Die Flexible, 2021
Bronze patiniert und poliert
74 x 55 x 38 cm

Vollendete Form, 2019
Bronze patiniert und poliert
73 x 60 x 40 cm

Die Edle 2021
Bronze lackiert, matt
70 x 52 x 22 cm

Die unendliche Bewegung, 2021
Bronze lackiert
75 x 50 x 35 cm

Kniende Gedanken, 2019
Bronze, lackiert, Unikat
40 x 40 x 25 cm

Nackte Gedanken, 2019
Aluminium poliert, Unikat
75 x 25 x 25 cm

Overloaded Figure, 2020
Aluminium poliert
40 x 25 x 15 cm

Ferrari Girl, 2018
Bronze lackiert
80 x 110 x 40 cm

A Day full of Hope, 2017
Acryl au Leinwand
150 x 120 cm

One Day out in Paradise, 2008
Acryl au Leinwand
120 x 150 cm

Exhibitions / Fairs

ART-Karlsruhe 2020
13.02.2020 – 16.02.2020

PARALLEL VIENNA 2019
24.09.2019 – 29.09.2019

art vilnius ’19
30.05.2019 – 02.06.2019

Mario Dalpra | Soloshow
19.10.2018 – 17.11.2018

Vita

Life

1960 wird Dalpra in Vorarlberg geboren.

1982 Besuch der Meisterklasse Arnulf Rainer auf der Akademie der bildenden Künste.

1991 Sherman Gallery’s Australien
1992 Bunkamura Galerie in Shibuya, Tokyo
1997 Centro Helio Oiticica in Rio de Janeiro
2010 entstehen seine ersten Hochglanzskulpturen. Seine Arbeiten werden nach dem Guss mehrfach lackiert. Eine entscheidende Wende beginnt
2011 Reise nach Thailand, Indonesien und anschließend Australien, Ausstellung in der Paul Greenaway Gallery
2011 Seine Arbeiten werden in der Galerie Eva Wild in Zürich präsentiert
2013/15 Einzelausstellungen Galerie Gans, Wien
2015 Soloshow, Albemarle Gallery, London
2018 Einzelausstellung Galerie Gans, Wien; 2019 Fair for Art, Vienna, Austria; “Be Inspired” Soloexhibition in Kooperation mit KRONOS Advisory GmbH
2020 One-Artist-Show Galerie Gans auf der Art Karlsruhe

More Exhibitions

Zahlreiche Reisestipendien und Förderungen.
Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

Opernballplakat 2014